XXXTentacions Bruder verklagt Rappers Mutter erneut und behauptet, sie verstecke das Geld von Xs Nachlass in gefälschten Unternehmen

{h1}

Der Halbbruder von XXXTentacion, Corey Pack, hat eine weitere Klage gegen die Mutter des verstorbenen Rappers Cleopatra Bernard eingereicht.

tay-k - nach dir

Laut Gerichtsdokumenten erhalten von XXL Am Freitag (21. Mai) reichte Pack am 14. Mai beim Circuit Court des Seventeenth Judicial Circuit in Broward County, Florida, Unterlagen ein und beschuldigte XXXTentacion 's Mutter, die den Nachlass des Rappers und sein Plattenlabel Bad Vibes Forever beaufsichtigt, Geld aus dem Nachlass von X an die Holding und andere von ihr gegründete Unternehmen zu überweisen.



Auf den Papieren ist Pack als Begünstigter des Trusts von X mit dem 7. November 2017 gekennzeichnet, und sein eigener unwiderruflicher Trust ist auf den 4. März 2019 datiert. Er hat außerdem Anspruch auf 25 Prozent des Vermögens, das zu . gehört XXXTentacion , geborene Jahseh Onfroy.



In der Klageschrift wird Bernard außerdem vorgeworfen, versucht zu haben, den Halbbruder ihres Sohnes „weiter zu betrügen, zu verzögern, zu behindern und zu frustrieren“ und seine Fähigkeit, „die Nutzungsrechte an solchen Vermögenswerten zurückzuerhalten“.

ist Zufall der Neffe von Rapper Beyonce

In dem Dokument wird auch darauf hingewiesen, dass es sich bei der Beschwerde um „eine Klage auf Schadensersatz, Billigkeit und Rechnungslegung in Angelegenheiten von mehr als 30.000 US-Dollar, ohne Zinsen, Kosten und Anwälte“ handelt. Gebühren fallen in die ausschließliche Zuständigkeit des Kreisgerichts.'



Im vergangenen Sommer reichte die Mutter von Corey Pack, Jodi Kavney, im Namen ihres Sohnes eine Klage gegen Bernard ein und beschuldigte sie, über 11 Millionen Dollar an Vermögenswerten auf sich selbst übertragen zu haben, die angeblich Pack gehört.

Laut rechtlichen Dokumenten, XXXTentacion hinterließ nach seinem tragischen Tod am 18. Juni 2018 mehr als 50 Millionen US-Dollar. Die Gelder sollten von X's Mutter über einen Trust verwaltet werden. Fünfzig Prozent wurden für X's Unternehmen Bad Vibes Forever, LLC bestimmt, das ebenfalls von Bernard kontrolliert wird.

Pack erhielt 25 Prozent des Vertrauens, während X's anderer Bruder, Aiden Kerr, ebenfalls 25 Prozent erhielt.



Corey Pack scheint seit einiger Zeit Probleme mit X's Mutter zu haben. Letzten Monat gab er bekannt, dass seine Zugang zum ehemaligen 2017 XXL Das Mausoleum von Freshman wurde widerrufen . Obwohl Pack die Nachricht am 10. April mitteilte, sagte er, die Situation habe sich tatsächlich ein Jahr zuvor am Todestag von X ereignet. Im vergangenen Monat veröffentlichte Pack ein Video auf Instagram, das zeigte, dass sein Schlüssel zum Mausoleum nicht mehr funktionierte und ihn daran hinderte, die Ruhestätte des Rappers zu betreten.

Brief an das Urteil wegen Milde bei der Verurteilung

XXL hat den Anwalt von Corey Pack um einen Kommentar zu dieser Angelegenheit gebeten.

Siehe 15 Zeichen Sie sind ein XXXTentacion-Fan