T.I. Ich fühlte mich nicht wohl beim Sampling von Jay Z bei Bring Em Out

{h1}

Klassisches Material: T.I.'s 'Bring Em Out'

Wie gesagt Dan Rys



Anmerkung der Redaktion: Diese Geschichte erschien ursprünglich im Winter 2014 isverklagen von XXL Magazin, steht jetzt.



Im Oktober 2004 wurde T.I. veröffentlichte den Song Bring Em Out, die Lead-Single seines zweiten Albums für Atlantic Records, Urbane Legende . Mit einem cleveren Hook, den Swizz Beatz durch das Samplen von Jay Z aus seinem Song What More Can I Say geschaffen hat, schoss die Platte in die Charts, wurde Tip's erster Top-10-Hit in den Billboard Hot 100 und wurde in Sportarenen im ganzen Land ausgestrahlt . Ein Jahrzehnt, nachdem er zum ersten Mal die oberen Ränge des Mainstreams probiert hatte, hat T.I. blickt zurück auf die Entstehung von Bring Em Out.

T. I.: Ich erinnere mich, dass ich es nicht machen wollte, weil es ein Jay Z-Sample [aus What More Can I Say] hatte und ich dachte: Habt ihr das alle mit dem Typen geklärt? Ich wollte einfach nie nur die Stimme von jemandem nehmen. Wissen Sie, das war der Anfang, als das populär wurde. Dies war der Anfang, als die Leute anfingen, die Stimmen anderer Leute zu sampeln und Teile der Verse anderer Leute zu nehmen und sie in Haken zu setzen. Ich glaube, bis dahin hat es niemand außer Premier getan.



[Jay probierte Nas auf Dead Presidents] war eher Underground-Hip-Hop beliebt. Wenn Sie erkennen, dass das größte Problem, das jeder mit Reasonable Doubt hat, darin besteht, dass es nie einen wirklichen kommerziellen Erfolg erreicht hat, wie er hätte sein sollen, wissen Sie, was ich sage? Als er es tat, war es populärer Underground, und diejenigen von uns, die Hip-Hop wirklich liebten, liebten es. Aber in den [Charts] war es das nie. Diese Modeerscheinung, diese Herangehensweise an die Musik, hat sich erst danach durchgesetzt. Und es war mir unangenehm, irgendwie wegen der Art und Weise, wie sich diese Situation abspielte; Jay benutzte Nas' Stimme für diese Platte, Nas hatte etwas dazu zu sagen und dann wurde daraus [das Rindfleisch].

An diesem Punkt dachte ich mir, hey, warte mal. Wie denkt dude, wenn ich seine Stimme benutze? ich weiß nicht ob ich das brauche. Und [Swizz Beatz] sagte: Mann, hör zu. Lassen Sie mich mit Jay fertig werden. Du nimmst einfach das Lied auf. Also machte ich weiter und machte den Song und es war bis zu diesem Zeitpunkt einer meiner größten Hits.

Ich weiß nicht, ob ich es sozusagen jemals bei einem Spiel gehört habe. Ich meine, ich weiß, dass es so viel lizenziert und verwendet wurde, dass es definitiv schmeichelhaft ist. Ich weiß nicht, ob ich ein zusätzliches Gefühl habe, weil es in einer Sportarena ist, verstehst du was ich meine? Ich kenne viele Komiker und viele Leute, die auf die Bühne kommen und vorgestellt werden müssen, sie treten auf. Was cool ist, Mann. Was auch immer die Leute für richtig halten, Mann, außer um den Couchtisch zu balancieren.



Verbunden: Heute im Hip-Hop: T.I. Führt Bring Em Out auf TRL
T.I. Reagiert auf Q-Tips Tweets und verteidigt Iggy Azalea
T.I. bricht fünf der größten Songs seiner Karriere zusammen
20 der besten Zeilen zu T.I.s „Papierkram“