Snoop Dogg will Amerika mit seinem neuen Song wieder zum Crip machen

{h1}

Während Präsident Donald Trump weiterhin versucht, Amerika wieder großartig zu machen, hat Snoop Dogg etwas anderes im Sinn. Am Donnerstag (19. Oktober) veröffentlichte Snoop seinen neuen Song „Make America Crip Again“.

Während Snoop über einen von Ben Billions produzierten Beat rappt, der Doug E. Fresh und Slick Ricks 'La Di Da Di' sampelt, geht Snoop auf Probleme der heutigen Gesellschaft ein. 'Der Präsident sagt, er will wieder großartig nach Amerika', rappt er. 'Scheiß drauf, wir machen America Crip wieder.'



Snoop spricht auch Black-on-Black-Gewalt an und rappt: 'Stellen Sie sich vor, wir würden aufhören, unsere eigenen Art zu erschießen / I'ma Crip ohne Farblinien / Das bedeutet, ich bin farbenblind / Ich habe das gelernt / Turnt that / Willie Lynch, den/G-Status verbrannt, das verdient.'



Während das Lied eine politische Aussage zu machen scheint, sagte Snoop, dass es einfach gute Musik ist. Er fügte hinzu: „Bestimmte Leute meinen, wir sollten Amerika wieder ‚großartig‘ machen“, fügte er hinzu. aber diese Zeit, auf die sie sich beziehen, führt mich immer wieder zurück zu Trennung und Segregation, also würde ich lieber 'Make America Crip Again' machen.

In seiner Erklärung fuhr Snoop fort: „In meinem Leben organisierten sich junge schwarze Männer in verarmten Gegenden, um ihren Gemeinden zu helfen und sich um ihre eigenen zu kümmern, weil die Gesellschaft sie im Grunde für tot zurückließ. Viele Leute verherrlichen das Gangbanging und die Gewalt, vergessen aber, dass der Haupt- und einzige Zweck von Crips anfangs darin bestand, die Black Panthers widerzuspiegeln. Sie betreuten Kinder, boten außerschulische Aktivitäten an, fütterten sie und traten als Vorbilder und Vaterfiguren ein.“



'M.A.C.A.' Ist der Rapper nicht das erste Mal, dass er Trump bei einem Song ablegt? Anfang des Jahres hat Snoop das Video zu seinem Song 'Lavender' veröffentlicht, in dem er eine Waffe auf eine Clown-Version von Trump zieht. Das umstrittene Video führte zu Reaktionen von Senator Marco Rubio und dem Präsidenten selbst.

Warum hassen 50 Cent Diddy?

Snoops neuster Track wird auf seinem kommenden gleichnamigen Album zu hören sein. Das acht Songs umfassende Projekt soll am 27. Oktober erscheinen und Features von Chris Brown, OT Genesis, Shon Lawon und anderen enthalten.

Hören Sie Snoop Doggs 'M.A.C.A.' unten.



Doggystyle Records / EMPIRE

Siehe Neue Musikveröffentlichungen für Oktober 2017