Rick Rubin produziert, Dr. Dre mischt auf Eminems neuem Album „Revival“

{h1}

Eminems kommendes Album hat noch kein Veröffentlichungsdatum, aber das hinderte den Detroiter Rapper nicht daran, einige neue Informationen über das Projekt preiszugeben.

Auf Shade 45 mit DJ Whoo Kid erschienen Em und Manager Paul Rosenberg schüchtern, als sie nach dem neuen Album gefragt wurden, ließen aber durchrutschen, dass Rick Rubin und Dr. Dre an dem Projekt gearbeitet haben. Laut dem Rapper produzierte Rubin 'drei oder vier' Tracks auf Wiederbelebung, während Dr. Dre 'ein paar Platten gemischt hat'.



Em sprach auch über seine Zusammenarbeit mit Beyonce bei „Walk on Water“ und enthüllte, dass er schon immer mit der Sängerin arbeiten wollte, aber nie Material hatte, das seiner Meinung nach zu ihr passte. „Alles, was sie tut, ist so perfekt“, sagte er. 'Aber der Druck dahinter, dass sie es so perfekt macht – ich hatte das Gefühl, dass sie sich wahrscheinlich damit identifizieren kann.'

Liebe & Hip Hop Staffel 6 Wiedervereinigung Teil 2

Der Rapper hat auch einen kleinen Schuss auf die Fans gemacht, in der Hoffnung, dass er zu seinem alten Slim Shady-Sound zurückkehrt und ein paar Takte mit der klassischen Shady-Stimme rappt. Er fügte hinzu: 'Ich liebe es wirklich, wenn die Leute sagen, 'Hey, weißt du, Slim Shady, Eminem und Marshall, sie sind wirklich anders, wie, welcher bist du auf diesem Album?' Dann stimmte er zu, als Rosenberg es 'an dieser Stelle eine dumme Frage' nannte.

Als nächstes für Em wird der Rapper in der kommenden Episode von auftreten Samstag Nacht Live am 18. November. Shady wird als musikalischer Gast bei Moderator Chance The Rapper auftreten und wird voraussichtlich zwei Songs performen.



Hören Sie sich unten das Interview von Eminem an.

2pac alle eyez auf mir cd

Siehe neue Musikveröffentlichungen für November 2017