Kirko Bangz bestreitet, dass er ein Kind mit einer Frau hat, die er einen Wels nennt

{h1}

Eine Woche, nachdem Fetty Wap und Masika Kalysha ihre neugeborene Tochter auf der Welt willkommen geheißen haben, gibt es einen neuen Streit um Babys, der den Hip-Hop in den Mittelpunkt stellt. Ein Instagram-Benutzer namens @vlive_torij hat einen Screenshot eines Textes auf der Foto-Sharing-Plattform gepostet, der Kirko Bangz, wie sie behauptet, effektiv in die Luft jagt, weil er das Kind vernachlässigt, das er bei sich hatte. Bangz bestreitet jedoch in seinen eigenen Instagram-Posts, die Frau überhaupt zu kennen.

Der Text stammt von einem Mann namens Kirk, der Kirkos richtiger Vorname ist, und lautet: 'Wissen Sie, was ich hier wirklich mit dir gemacht habe und alles andere, was Sie mir durch nichts anderes als die Hölle gebracht haben, wenn ich meine Tochter nicht sehen will, dann lass mich es sein !! Du bist keine Scheiße und wirst es nie sein… Nur eine Hacke, die ich gefickt habe und leider schwanger wurde….. Ich ändere auch meine Nummer danach Ich möchte, dass ihr alle mein Leben verlasst Ich gebe euch 1.000, die Ich bin mit dieser Tour fertig, aber danach will ich Scheiße mit dir zu tun haben, niemand wird dich jemals ernst nehmen, du bist nur gut für 1 Thang Babygirl, stell dir die Fakten



Das Foto wird dann beschriftet mit „Ich sitze hier und frage mich, wie wtf durch meinen Babydaddys Kopf geht @kirkobangz. Er kann diesen kleinen Huren, die er auf Tour trifft, seinen Schwanz & mehr geben, sich mehr Zeit für sie nehmen als mit seinen eigenen Kindern. Er ist lieber mit berühmten Models ( @therealkarlaj ) zusammen, um Kinder zu haben. Er spricht über das, was ich ihm angetan habe…. Schau dir an, was du MIR durchgemacht hast. Du bist auch so billig, 1000? Was zum Teufel soll das für mich tun. Du bist nicht scheiße, ich hasse dich.



Für bare Münze genommen ist der Beitrag ziemlich belastend, da Kirko nicht nur nachlässig und billig, sondern auch respektlos gegenüber seinem Kind und seiner Mutter dargestellt wird. Aber in vier Instagram-Videos, von denen das erste oben aufgeführt ist, bestreitet der Rapper vehement, die Frau überhaupt zu kennen, und sagt, wenn er ein Baby von ihr hätte, würde er sicherlich mehr als 1.000 US-Dollar zahlen.

»Dieses Mädchen ist nicht echt, sie ist ein Wels. Dieses kleine Kind gehört jemand anderem. Niemand hat dieses Mädchen jemals zuvor in ihrem Leben gesehen. Wenn sie dieser Schlampe wirklich sagt, dass sie ein Video posten soll, dann sag ihr, sie soll im Studio vorbeikommen. Ich bin gerade in Houston“, sagte er. In späteren Videos, die alle unten aufgeführt sind, erklärt Kirko, dass der Benutzer ihn zunächst auf einem Foto seiner Nichte markiert, dann aber die Bildunterschrift geändert hat. 'Wenn ich ein Kind hätte“, fährt er fort, „bekäme ich keinen Unterhalt, weil ich für mein Kind ein verdammter Vater wäre. Also ich fühle mich einfach so scheiße respektlos. Ich ficke nicht so herum.'



Nehmen Sie die Beweise auf, die er sagte, sagte sie unten, da Kirko Bangz verständlicherweise die Luft über diesen ganzen Vorfall klären möchte.

Instagram

Instagram



20 Alben, die 2016 10 Jahre alt werden