Arbeitet Dr. Dre nach einem Hirnaneurysma wieder an einem Detox-Album?

{h1}

Nachdem Dr. Dre Anfang des Monats wegen eines Gehirnaneurysmas ins Krankenhaus eingeliefert wurde, ist er anscheinend wieder zu Hause und im Studio. Vielleicht arbeitet er auch an seinem lang ersehnten Entgiftung Album.

Nachdem er sich fast zwei Wochen lang im Krankenhaus erholt hatte, wurde Dre kürzlich entlassen und ist zu Hause, um wieder in Schwung zu kommen, was anscheinend eine große Studiositzung beinhaltete. Am Samstagabend (16. Januar) begannen mehrere von Dres häufig zusammenarbeitenden Produzenten und Ingenieuren, Fotos von sich im Studio mit dem N.W.A-Mitbegründer zu teilen.



Vor allem ein Beitrag hat die Augenbrauen hochgezogen, dass Entgiftung könnte in diesem Jahr endlich zum Tragen kommen. Produzent Dem Jointz, der eng an Dres letztem Album gearbeitet hat, Compton Er betitelte sein Instagram-Foto: „Und wir sind zurück!! #Detox21.'



Neben einigen internen Ingenieuren von Dre sind weitere Produzenten im Gebäude, die eng an Dres letztem Projekt gearbeitet haben, Focus... und Trevor Lawrence Jr. The D.O.C. war auch dabei.

Gespräche über Dre, die das Mythische herausbringen Entgiftung Album läuft seit über einem Jahrzehnt. Obwohl angenommen wurde, dass es nach der Veröffentlichung von Dr. Dre's . endgültig eingestellt wurde Compton Album im Jahr 2015 gab es Gerüchte, dass der Dr. das Album immer noch langsam aber sicher zusammenstellt. 2017 gab er den Fans Hoffnung und sagte einem damaligen Reporter: „Ich arbeite gerade an ein paar Songs. Wir werden sehen.'



Im Jahr 2019 bot Flying Lotus ein Update zum Album an. Im vergangenen November twitterte der Schauspieler und Aufnahmekünstler Page Kennedy, dass er Dres neues Album gehört habe und deutete an, dass es enthaltene Beiträge von Eminem . Bekommen wir endlich Entgiftung dieses Jahr? Wir werden sehen.

Sehen Sie sich 21 Hip-Hop-Projekte an, von denen die Fans wirklich begeistert waren, aber nie passiert sind