Drake veröffentlicht das Mixtape „Wenn du das liest, ist es zu spät“ – heute im Hip-Hop

{h1}

An diesem Tag, dem 13. Februar in der Hip-Hop-Geschichte...

2015. : Heute ist der Jahrestag des Tages, an dem der Rapper Drake aus Toronto sein Überraschungs-Mixtape veröffentlichte. Wenn Sie das lesen, ist es zu spät, am 13. Februar 2015. Ein überaus erfolgreiches Projekt, das es dem 6 God ermöglichte, der erste Hip-Hop-Künstler zu werden, der die Nummer 1 der Welt erreichte Plakat Künstler 100 Diagramm.



Im Jahr 2015, als Drizzy-Fans gespannt auf sein kommendes Album warteten, Ansichten , the Boy hat das 17-Track-Mixtape ohne Vorwarnung oder Werbung abgegeben. Ähnlich wie das selbstbetitelte Album von Beyonce im Jahr 2013 war die Veröffentlichung bis zu dem Moment, in dem sie veröffentlicht wurde, komplett unter Verschluss.



Als das Projekt eingestellt wurde, veröffentlichte der 'Best I Ever Had'-Künstler das Projekt sowohl auf Twitter als auch auf Facebook, und es wurde ursprünglich auf den offiziellen SoundCloud-Account von OVO Sound hochgeladen, aber schnell entfernt. Die Überraschungsveröffentlichung nur einen Tag vor dem Valentinstag war auf Apples iTunes erhältlich, anstatt kostenlos gestreamt zu werden, wie es so viele traditionelle Mixtapes in der Vergangenheit waren. Dies bedeutet, dass das Projekt als Teil der vertraglichen Vereinbarung von Drizzy mit Birdman's Cash Money Records gezählt wurde.

Obwohl es als Mixtape voller Drakes Wegwerftracks galt und das Ziel einer Menge urkomischer Meme war, wurde die Veröffentlichung des Jahres auf vielen Best-Of-Listen aufgeführt und erwies sich als ein bahnbrechender Moment in Drake s Karriere. Mit Kunstwerken, die von einem Künstler aus dem 16. Jahrhundert inspiriert wurden, und Liedern wie 'Know Yourself', 'Energy', 'Preach' und 'Legend' Wenn du das liest, ist es zu spät erwies sich als großer Erfolg.



Nach seinem Debüt auf Platz 1 der Plakat 200 und brach mit 23,6 Millionen Streams in den ersten vier Tagen einen Spotify-Rekord, das Projekt wurde 2016 für einen Grammy in der Kategorie Bestes Rap-Album nominiert und von der RIAA mit Doppelplatin ausgezeichnet. Das Mixtape erhielt auch positive Kritiken von Kritikern, Fans und Drizzys Kollegen. 'Aber Junge, das n---a war auf dem Punkt, nicht wahr?' 50 Cent erzählt XXL beim Sprechen über das Projekt. »Er ist mit seinem Scheiß da durchgekommen. Es war eng.'

Junges Geld/Bargeld/OVO

Sehen Sie sich Fotos von Drakes verschiedenen Looks im Laufe der Jahre an