50 Cent sagt, Chris Brown sei besser als Michael Jackson

{h1}

50 Cent reiht Chris Brown über den King of Pop, Michael Jackson.

Am Samstag (31. August) teilt 50 Cent seinen 24,7 Millionen Instagram-Followern mit, dass C. Breezy der bessere Künstler ist als der verstorbene Michael Jackson. 50 schlug seine Timeline auf, um einen Screenshot von Browns ursprünglichem Beitrag zu teilen, der besagt, dass die Indigo Sänger hat insgesamt 100 Millionen RIAA-zertifizierte Einheiten. In der Bildunterschrift behauptet 50, er mag Brown mehr als Jackson und bringt auch die früheren Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs der Sängerin zur Sprache.



'CB besser als MJ für mich, ich kann nicht glauben, dass Mike die Beute des kleinen Jungen anfassen wollte. #lecheminduroi #bransoncognac“, schrieb 50 Cent in seiner Bildunterschrift und bezog sich dabei auf die zahlreichen jahrzehntelangen Vorwürfe, Jackson sei ein Pädophiler.



50's Post wurde mit gemischten Reaktionen aufgenommen. Obwohl es mehrere Benutzer gab, die ihm zustimmten, prangerte die Mehrheit der Kommentare zu dem Beitrag die Behauptungen von 50 vollständig an. Unter den Massen, die mit 50 nicht einverstanden sind, ist Waka Flocka Flame. Waka tauchte im Kommentarbereich von 50's Post auf und sagte ihm, dass seine Kommentare 'nicht lustig' seien.

'Scheiße nicht lustig ... nicht Mike mein Nixxa', antwortete Waka Flocka.



50's lassen sich nicht von den Meinungen anderer beeindrucken. Im vergangenen Monat nahm der CEO der G-Unit ein Angebot an Auftritt in Saudi-Arabien selbst nachdem Nicki Minaj sich wegen Vorwürfen von Menschenrechtsverletzungen im Land zurückgezogen hatte. Auf seinem Weg zum Jeddah World Fest, um aufzutreten, nahm sich 50 die Zeit, seine langjährigen Feinde Ja Rule und Irv Gotti zu rösten, weil sie bei SOBs in New York City in Streit geraten waren.

Siehe 55 Hip-Hop-Alben, die 2019 10 Jahre alt werden