50 Cent Clowns Floyd Mayweather Nach Jake Paul Auseinandersetzung

{h1}

50 Cent ist zurück, um seinen langjährigen Rivalen Floyd Mayweather zu trollen.

Am Donnerstag (6. Mai), nach der jetzt viralen Pressekonferenz, bei der die Internetpersönlichkeit Jake Paul und Floyd Mayweather in eine körperliche Auseinandersetzung gerieten, als sie für den bevorstehenden Kampf von Mayweather am 6. Juni mit Jakes Bruder Logan Paul geworben hatten, entschied sich 50 Cent dafür Mach dich über Floyd lustig.



Der 45-jährige Rapper machte den unbesiegten Boxer fertig, weil er scheinbar vom YouTube-Star punkig wurde, während er gleichzeitig Mayweathers Mangel an frischem Haarschnitt beim Medienereignis kommentierte.



'WTF geht weiter, auf Championkopf' Ich habe gehört, er hatte seine Schamhaare im Gesicht. Lol # bransoncognac # lecheminduroi ', schrieb Fif in der Bildunterschrift eines Fotos von der Pressekonferenz.

Floyd ist auf dem Bild 50 zu sehen, wie er einen ungepflegten und ausgewachsenen Haarschnitt und Bart schaukelt.



Gemäß TMZ Sports Gestern ist der hitzige Austausch offenbar darauf zurückzuführen, dass Mayweather die Paul-Brüder als 'falsche Kämpfer' bezeichnete und sagte, er würde beide in derselben Nacht bekämpfen. Der Showdown am 6. Juni zwischen dem ehemals pensionierten Boxer und Logan Paul findet im Hard Rock Stadium in Miami Gardens, Florida, statt.

50 Cent hat ähnliche Kommentare abgegeben über Floyds Bart in der Vergangenheit. 'LMAO', schrieb 50 im Januar in einem Post, darunter drei lachende Emojis. Er fuhr fort: „Er nahm Haare aus seinem Arsch und legte sie ihm ins Gesicht. LOL WTF geht wirklich auf Champ? '

Fifs Schlag auf Floyds Auftritt kommt diesmal, nachdem der 44-jährige Profikämpfer und Jake Paul zu Schlägen gekommen sind, nachdem Paul Floyds Hut während der Pressekonferenz aus dem Kopf gerissen hat. Floyd geriet sofort in Wut und schlug Jake Paul angeblich ins Gesicht. Der YouTuber besteht jedoch darauf, dass er von einem der Sicherheitsbeamten von Floyd getroffen wurde.



Jake Paul verspottete Floyd später, indem er die Worte 'Gotcha Hat' auf sein Schienbein tätowieren ließ, zusammen mit dem Bild einer Mütze.

Der neueste Dissident von 50 ist einer von vielen, die der Rapper an Floyd Mayweather herausgegeben hat. Die beiden Animateure haben eine lange Geschichte des Hin- und Herwerfens von Schatten und ihre Fehde hat fast ein Jahrzehnt gedauert.

Bereits im Februar bestätigte Floyd Mayweather, dass er daran interessiert sein würde, Ende 2021 in einem Ausstellungsboxkampf gegen 50 Cent zu kämpfen. 50 sprach später über den möglichen Kampf zwischen den beiden Männern und lehnte das Angebot ab.

Falls Sie die Auseinandersetzung zwischen Floyd Mayweather und Jake Paul verpasst haben, lesen Sie sie weiter unten.

Eva Marie Uzcategui / AFP, Getty Images

Siehe Wild Rap Beefs, die wahrscheinlich nie gelöst werden