Die 50 besten Hip-Hop-Songs des Jahres 2016

{h1}

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu, XXL wirft einen Rückblick auf das Jahr im Hip-Hop. Dies war ein starkes Jahr für Rap mit einer Menge großartiger neuer Alben von einer Vielzahl von Künstlern, von Drake bis Kamaiyah. Die Vielfalt und der Output der Musik in den letzten 12 Monaten war im Vergleich zu den Vorjahren außergewöhnlich. Egal, welche Art von Hip-Hop-Fan Sie sind, es gibt einen Song, den Sie finden können, der Sie auf die Beine stellen kann. Das ist der Macht des Internets zu verdanken. Jetzt können Rapper einfach einen Song auf ihre SoundCloud-Seite hochladen und haben die Möglichkeit, in den Charts zu landen.

'Black Beatles', die perfekte Rap-Platte von Rae Sremmurd und Gucci Mane, war auf Platz 1 der Plakatwand Hot 100 in den letzten drei Wochen. Lil Uzi Vert und 21 Savage, zwei junge Künstler, die dieses Jahr gemacht haben XXL Erstsemester-KlasseEr sorgte mit Platten wie „Money Longer“ bzw. „X“ für große Furore, stieg in die Charts auf und gewann Millionen von Plays auf Streaming-Sites.



Alles was man braucht ist ein Song, damit sich das Leben eines Rappers ändert und dieses Jahr hat das bewiesen. Young M.A., Aminé, Desiigner und Rob $tone hatten alle eine Rekordexplosion, trieben ihre Karriere voran und machten sie zu bekannten Namen.



Es ist ein mühsamer Prozess, die Top-Tracks des Jahres auszuwählen. Es gibt Tausende neuer Songs, die in einem Kalenderjahr herauskommen, aber XXL nahm die Herausforderung an, die besten Schallplatten auszuwählen, die in den letzten 12 Monaten gefallen sind. Das sind die Crème de la Crème des Hip-Hop. Werfen Sie einen Blick auf die 50 besten Hip-Hop-Songs des Jahres 2016.

  • 'Ein Tanz'

    Drake mit Kyla und Wizkid
  • 'Ultraleichter Strahl'

    Kanye West mit Chance The Rapper, Kirk Franklin, Kelly Price und The-Dream
  • 'Geld länger'

    Lil Uzi Vert
  • 'Chill Bill (Remix)'

    Rob $tone mit D.R.A.M., Denzel Curry und Cousin Stizz
  • 'Arbeit'

    Rihanna mit Drake
  • 'Böse'

    Zukunft
  • 'Berühmt'

    Kanye West mit Rihanna und Swizz Beatz
  • 'Wundstarrkrampf'

    French Montana mit Kodak Black
  • 'Telefon abheben'

    Travis Scott mit Young Thug und Quavo
  • 'X'

    21 Wild mit Zukunft
  • 'Klein'

    Sanfte Mühle mit Tory Lanez
  • 'Dieser Teil'

    ScHoolboy Q mit Kanye West
  • 'Schwarze Beatles'

    Rae Sremmurd mit Gucci Mane
  • 'Anonyme Drogendealer'

    Pusha T mit Jay Z
  • 'Kostenlos'

    DJ Khaled mit Drake
  • 'Abprallen'

    Big Sean
  • 'Den ganzen Weg nach oben'

    Fat Joe und Remy Ma mit French Montana und Infared
  • 'Egoistisch'

    PnB-Rock
  • „Falsche Propheten“

    J. Cole
  • 'Keisha'

    Dave Ost
  • 'FDT'

    YG und Nipsey Hussle
  • 'Hör auf, komm'

    Ezale und DJ Fresh
  • 'Durch die Nacht'

    Travis Scott mit Kid Cudi
  • 'Hör zu'

    Erpel
  • 'Karoline'

    Amin
  • 'Brokkoli'

    D.R.A.M. Mit Lil Yachty
  • 'Kein Problem'

    Chance The Rapper mit Lil Wayne und 2 Chainz
  • 'Heute'

    Kodak Schwarz
  • „Zu viel Soße“

    DJ Esco mit Future und Lil Uzi Vert
  • 'Früchte des Zorns'

    Ka
  • 'Aus der Flasche'

    Kamaiyah mit HottBoy Zay
  • 'Drück es'

    O. T. genast
  • 'F Krebs'

    junger Schläger mit Quavo
  • 'Große anzahl'

    2 Chainz mit Drake
  • 'Freundin'

    Kap G
  • 'Kriegsgebiet'

    T.I.
  • 'Verdammt!'

    Mac Miller mit Anderson .Paak
  • 'Bring Yo Freunde'

    Tunji Ige
  • 'Schlecht und Boujee'

    Migos mit Lil Uzi Vert
  • 'OOOUUU'

    Junger M.A
  • 'ULT'

    Denzel Curry
  • 'Was'

    Playboi Carti mit Uno The Activist
  • 'Memo'

    Junger Schläger
  • 'Damen-Hit-Kader'

    Skepta mit D Double E & A$AP Nast
  • 'Leichtes Gewicht'

    Anderson .Paak
  • 'Timmy Turner'

    Design
  • 'Meine Scheiße'

    Ein Boogie White Da Hoodie
  • 'Wat U Mean (Aye, Aye, Aye)'

    Dae Dae
  • 'Erbärmliches Amerika'

    Kevin Zusammenfassung
  • „Schlüssel zu den Straßen“

    YFN Lucci mit Migos und Ärger
Schauen Sie sich XXLs Jahresrückblick 2016 an

Siehe die 20 besten Albumcover des Jahres 2016