22 Rapper, die Muslime sind

{h1}

Ramadan Mubarak! Ramadan, der Fastenmonat in der muslimischen Religion, begann offiziell am 5. Juni und dauert bis zum 5. Juli. Der Monat des Gebets, der Wohltätigkeitsarbeit und des Verzichts auf Mahlzeiten den ganzen Tag (zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang) erinnert an die erste Offenbarung des Korans zu Mohammed. Der Feiertag wird von Millionen praktizierender Muslime auf der ganzen Welt begangen. Mit so vielen Menschen, die an der Einhaltung dieser heiligen Überzeugungen teilnehmen, XXL konnte nicht anders, als sich zu fragen, wie viele berühmte Hip-Hop-Acts am Ramadan teilnehmen werden.

Obwohl Rapper wie Craig Mack und Ma$e im Laufe der Jahre das Rap-Leben für die Religion hinter sich gelassen haben, haben viele andere Reime ihren muslimischen Glauben in ihr Handwerk integriert, ohne das Spiel aufzugeben. DJ Khaled, Swizz Beatz und die Mitglieder von A Tribe Called Quest Q-Tip und Ali haben sich seit Beginn ihrer Karriere lautstark über die Ausübung der muslimischen Religion ausgesprochen. gebürtiger Louisiana Kevin Gates, a ehemalige XXL Student im ersten Jahr Er stellt seinen muslimischen Glauben merklich häufiger in den sozialen Medien zur Schau und macht seine Praktiken öffentlich. Nach den Terroranschlägen von Paris im vergangenen Herbst sprach der Bronx-Rapper French Montana, ein praktizierender Muslim, den Opfern sein Beileid aus' Familien und forderte die Menschen auf, Muslime nicht als Terroristen zu klischee.



Sehen Sie sich an, wie viele Hip-Hop-Acts Verbindungen zum muslimischen Glauben haben. Von Big Daddy Kane und Beanie Sigel bis hin zu Kevin Gates, Dave East und AR-Ab, wir wetten, Sie wussten nicht, dass viele Ihrer Lieblingsrapper Teil des Islam sind. Guten Tag.